Herzlich Willkommen

20200410 125929
 

 

 

Liebe Eltern,

 

von Frau Zoch (Betreuung DaDi gGmbH) haben Sie in den vergangenen Tagen einen Elterninformationsbrief zur Organisation und Ablauf der Ganztagsbetreuung erhalten. Wir möchten Sie ergänzend dazu über weitere schulspezifische Informationen der Rehbergschule zur Durchführung der Ganztagsbetreuung (P.f.d.N.) unter Berücksichtigung des Hygieneplanes für Schulen (vom 12.08.2020) informieren.

 

 

  1. Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung im Schulgebäude und auf dem Schulgelände ist für alle Personen verpflichtend.

  2. Die angebotene Frühbetreuung von 7:30 Uhr – 8:00 Uhr findet in den jeweiligen Klassenräumen der Kinder statt.

  3. Die Kinder betreten bitte alleine und einzeln ab 7:30 Uhr das Schulgebäude durch den Haupteingang der Schule.

  4. Bitte beachten Sie, dass wir derzeit keine Nachmittasgssnacks den Kindern ausgeben können. Geben Sie aus diesem Grund Ihrem Kind ausreichend Verpflegung für den Schultag mit. (Bitte beachten Sie außerdem, dass aufgrund der Hygienevorschriften in der Mensa nicht alle Kinder zeitglich essen können und so einige Gruppen ihr Mittagessen erst später zu sich nehmen können. Geben Sie Ihrem Kind aus diesem Grund ggf. ein zweites Frühstück, einen Snack … mit, so dass es die Zeit gut überbrücken kann.)

  5. Sollten Sie Ihr Kind am Ende der Ganztagsbetreuung abholen wollen, erwarten Sie bitte Ihr Kind

 

  • um 14:30 Uhr vor dem Haupteingang der Schule

  • zwischen 14:30 Uhr und 17:00 Uhr am schulhofseitigen Haupteingang der Betreuung.

6. Sollten Sie Fragen, Änderungswünsche etc. haben, können Sie diese

 

  • schriftlich im Postheft Ihres Kindes,

oder uns täglich morgens zwischen 8:00 Uhr – 8:30 Uhr telefonisch (Tel.: 06154/800883) mitteilen.

 

 

Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter der Betreuung  oder an uns in der Verwaltung.

 

 

Wir wünschen Ihnen und den Kindern einen glücklichen und gelungenen Start beim „Pakt für den Nachmittag“!

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 Michael Aßmann

Schulleiter

 

Liebe Eltern,

 

die Sommerferien sind zu Ende, aber die Coronapandemie ist uns leider erhalten geblieben. Die Wiederaufnahme des Unterrichts beginnt zum neuen Schuljahr mit der jeweiligen vollständigen Lerngruppe und mit zu beachtenden Hygienemaßnahmen im Schulalltag (s. Hygieneplan Corona vom 12.08.20).

 

Wir möchten Ihnen die Organisation des Schulalltags und die geplanten Hygienemaßnahmen für die kommenden Schulwochen im Folgenden darstellen:

 

    • In den ersten beiden Schulwochen werden die Schülerinnen und Schüler (SuS) in der Regel von ihrer Klassenlehrkraft unterrichtet. Jeder Lerngruppe ist bei Bedarf eine weitere Lehrkraft zugeordnet.

    • Bitte beachten Sie die im Elternbrief am 01. Juli 2020 bereits mitgeteilten aktuellen Unterrichtszeiten (Unterrichtsbeginn: 8.00 Uhr; Unterrichtsende:

 

  1. für nicht in der Ganztagsbetreuung („P.f.d.N.“ = Pakt für den Nachmittag) angemeldete Kinder:

 

  • Lerngruppen (Flex) 1/2:          11.45 Uhr

  • 3. und 4. Klassen:                      12.45 Uhr

  b. für angemeldete Kinder im P.f.d.N. entsprechend der Anmeldung (s. auch Elternbrief vom 01.07.2020)

 

    • Der Unterricht beginnt für alle Kinder der Jahrgänge 2-4 am Montag 17.08.2020.

 

An diesem Tag wird noch keine Ganztagsbetreuung angeboten, sodass für alle Kinder der Unterricht um 11.45 Uhr endet.

 

Zusatzinformation für unsere Schulanfänger:

 

Liebe Eltern,

 

in unserer bereits verteilten Einladung zur Einschulungsfeier haben wir Ihnen die besonderen Bedingungen dieser Feier in Zeiten der Coronapandemie mitgeteilt (u. a. Anmeldung, Feier mit den einzelnen Lerngruppen…).

 

Hierzu ergänzend möchten wir Sie darauf aufmerksam machen, dass aufgrund der aktuellen Coronapandemieentwicklung während der Feier in der Rehberghalle für teilnehmende Personen eine Maskenpflicht (im Gebäude) besteht.

 

 

Vergessen Sie bitte nicht Ihre Anmeldung („Gästeregistrierung“) mitzubringen(!), da sonst kein Zutritt zur Einschulungsfeier möglich ist.

 

 

 

Wir freuen uns auf eine schöne Einschulung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

die Schulleitung der Rehbergschule

Bitte melden Sie sich telefonisch an, wenn Sie das Sekretariat aufsuchen wollen.

Telefonnummer: 06154 82866

Liebe Eltern,

anbei sie Anmeldeunterlagen für die Betreuung (Pakt für den Nachmittag) für das Schuljahr 2020/21.

Bitte melden Sie sich bis zum 31.3.2020 an, damit wir Planungsmöglichkeiten für das nächste Schuljahr haben.

 

Infoschreiben

Zeittafel Rehbergschule

Es hat sich ein kleiner Fehler in der Zeittafel eingeschlichen. Abholzeiten für Modul II sind die in Anmeldung II angegebenen Zeiten (14:30Uhr, 15:15Uhr, 16Uhr, 17Uhr).

Teilnahmebedingungen

Anmeldung I

Anmeldung II

SEPA

Mittagessen

 

 

Fragen und Antworten:

 

 

 

1. Was ist unter Lernzeit zu verstehen?

 

- Primär Hausaufgabenzeit und Angebote wie im Offenen Anfang

 

- Keine zusätzliche Unterrichtszeit

 

- Lernzeit findet in Klassenräumen statt

 

 

 

2. Wer betreut die Lernzeit?

 

- pädagogische Mitarbeiterinnen der Betreuung, teilweise in Doppelbesetzung mit Lehrkräften

 

 

 

3. Wann findet Förderunterricht statt?

 

- Förderunterricht findet im Anschluss an den 2. Block (1/2) bzw. 3.Block (3/4) im Anschluss an den regulären Unterricht statt (= parallel zur Lernzeit statt).

 

 

 

4. Wenn ich mein Kind anmelde, muss es dann immer zur selben Zeit abgeholt werden?

 

- Ja. Sie haben im Voraus die Möglichkeit für ein halbes Jahr festzulegen, wann Ihr Kind abgeholt werden soll (14:30Uhr, 15:15Uhr, 16Uhr, 17Uhr).

 

 

 

5. Kann ich mein Kind für Modul II anmelden und trotzdem um 14:30Uhr abholen.

 

- Sie können Ihr Kind für Modul II anmelden und im Voraus  festlegen an welchen Tagen es zu welcher Zeit gehen kann (14:30Uhr, 15:15Uhr, 16Uhr, 17Uhr).

 

 

 

6. Wenn ich mein Kind für das Modul II anmelde, muss es dann alle 5 Tage an der Betreuung teilnehmen?

 

- Nein, es gilt das Gleiche wie bei Modul I. Sie haben die Möglichkeit Ihr Kind 2x von der Lernzeit und Betreuung abzumelden, so dass es direkt nach der Schule nach Hause geht.

 

 

 

7. Können Kinder, die keine Lernzeit besuchen an einer AG teilnehmen?

 

- Die AGs werden ausschließlich für Kinder angeboten, die zu dieser Zeit für den Pakt für den Nachmittag angemeldet sind.

 

 

 

8. Warum kann mein Kind nicht nur die Lernzeit besuchen und danach nach Hause gehen?

 

- Bei den Abholzeiten (14:30Uhr) handelt es sich um offizielle Vorgaben, an die wir uns halten müssen. 

 

 

 

9. Muss mein Kind jeden Tag um 7:30Uhr zu Frühbetreuung kommen?

 

- Gerne können die Eltern die Frühbetreuung als ein offenes Angebot nutzen. Eine Anmeldung ist jedoch nötig, damit wir wissen, wie groß der Bedarf ist. Entsprechend wissen wir, was  an Personal zur Verfügung stehen muss, wenn alle angemeldeten Kinder da sein sollten

 

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:10.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri","sans-serif"; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-bidi-font-family:"Times New Roman"; mso-bidi-theme-font:minor-bidi; mso-fareast-language:EN-US;}

Update 15.03.2020

Wie Sie dem Schreiben Kreiselternbeirates, welches heute durch den Elternbeirat der Klassen versendet wurde, entnehmen können, sind wir dazu angehalten, die Zugehörigkeit der Eltern zu den entsprechenden Berufsgruppen (siehe Mitteilung unten) z.B. durch Vorlage von Dienstausweisen, Arbeitsverträgen oder Arbeitgeberbescheinigungen zu überprüfen.

Wenn Sie (beide Elternteile) unter diese Berufsgruppe fallen, kommen Sie morgen bitte zwischen 8 Uhr und 12 Uhr ins Sekretariat der Rehbergschule und füllen die Anmeldung für ihr Kind unter Vorlage der ensprechenden Nachweise an.

 

13.03.2020

In Hessen und somit auch an der Rehbergschule wird ab Montag, den 16.3.2020 bis Ende der Osterferien (19.04.2020) kein Unterricht mehr stattfinden. Wir haben den Kindern bereits Freiarbeitsmaterial im Schulranzen mit nach Hause gegeben, welches in dieser Zeit bearbeitet werden kann. Sollten sich trotzdem noch Dinge in der Schule befinden, die Ihr Kind in den kommenden Wochen benötigt, können diese am Montagvormittag zwischen 8 Uhr und 9:30 Uhr abgeholt werden. Es findet kein Unterricht und keine Betreuung statt!

Ab Dienstag findet eine Notbetreuung für Kinder statt, deren beide Erziehungsberechtigte oder der/ die allein Erziehungsberechtigte in einer sogenannten kritischen Infrastruktur (siehe auch: www.soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/coronavirus-sars-cov-2/umgang-mit-corona-kita-und-kindertagespflegestellen ) tätig sind und keine Alternativ-Betreuung organisieren können. Sollten Sie darunter fallen und für Ihr Kind ab Dienstag eine Notbetreuung benötigen, melden Sie Ihr Kind bitte am Montag, den 16.03.2020 im Sekretariat der Rehbergschule an (Tel.: 06154 82866).

Sobald wir weitere Informationen haben, werden wir Ihnen diese auf der Homepage mitteilen. Bitte behalten Sie die Homepage der Rehbergschule weiter im Auge, um über neue Gegebenheiten informiert zu sein.